Startseite Bienengesundheit Leistungen & Programme Bekämpfung der Varroatose bei Honigbienen

Bienen-13Richtlinie zur Bekämpfung der Varroatose bei Honigbienen 

Die Varroatose der Honigbienen wird durch die Milbe Varroa jacobsoni hervorgerufen. Sie verursacht Schäden an erwachsenen Bienen und der Bienenbrut. Sie kann

mehrere Jahre unerkannt in einem Bienenvolk parasitieren, ehe es nach Überhandnehmen des Milbenbefalles zu Krankheitserscheinungen und starken Verlusten bei den Bienenvölkern kommt. Die Varroa-Milbe ist in der gesamten Bundesrepublik Deutschland verbreitet.


icon Richtlinie zur Bekämpfung der Varroatose (53.81 kB)