Startseite Fischgesundheit Abschlußbericht zum Projekt KHV Antikörpernachweis im Zusammenhang mit der aktuellen Seuchensituation und zur Erfolgskontrolle des KHV- Tilgungsprogramms

ProjektberichtAbschlußbericht zum Projekt "KHV Antikörpernachweis im Zusammenhang mit der aktuellen Seuchensituation und zur Erfolgskontrolle des KHV- Tilgungsprogramms"

Seit 2003 wird in Sachsen die äußerst verlustreich verlaufende Koi- Herpesvirusinfektion (KHV-I) nachgewiesen. Sie wird innerhalb der EU-RL 2006/88/EG in die Liste der nichtexotischen Fischseuchen (Anhang IV) eingeordnet und stellt in Deutschland eine anzeigepflichtige Fischseuche dar.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht: 

iconAbschlussbericht zum Projekt KHV-Antikörpernachweis (377.77 kB)